Akupunktur Chinesische Medizin Hamburg Chunlan Li
Akupunktur Chinesische Medizin HamburgChunlan Li

你好 Willkommen

Ich präsentiere Ihnen verständliche Informationen zur Behandlung nach den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin mit Akupunktur, Moxibustion, Schröpfen, Kräutertherapie, QiGong sowie TuiNa-Massage.

Das Prinzip der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM) beruht neben der Akupunktur und u. a. der Kräutertherapie hauptsächlich auf eine gründliche Diagnostik sowie eigenen gezielten Methoden der Behandlung von Krankheiten sowie Störungen.
In meiner Praxis, zentral , Nähe Alster / Jungfernstieg in der Innenstadt von Hamburg , nehme ich mir für meine Patienten ausreichen d Zeit für die Diagnostik und Therapie. Die chinesische Medizin hat durch ihre über 2000 Jahre alte Erfahrung Therapieansätze bei zahlreichen Problemen und Indikationen:

 

Arthrose / Arthritis in allen Gelenken, Migräne, Kopfschmerzen,  Rheuma, Gicht, Schulter - Nackenverspanungen,  Bandscheibenvorfall, Knie / Hüftschmerzen, HWS-Syndrom, Frozen-Shoulder, Tennisarm, Hexenschuß, LWS- Syndrom,

Schmerzen des Kau- und Zahnsystems, sonstige Schmerzen


Reizdarm, Kreislaufschwäche, Chronische Blasenentzündung, Asthma, Bronchitis, Verstopfung, Chronische Krankheiten, Bluthochdruck, Reizmagen, Sodbrennen, Schluckbeschwerden, Magenentzündung, Chronischer Durchfall, Allergie, häufige Erkältung, Heuschnupfen, Tinnitus, Hörsturz, Augentränen, Meniere - Krankheit, Heiserkeit, Chronische Mandelentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung

 

Menstruationsstörungen, Unfruchtbarkeit, Wechseljahresbeschwerden,

Unterstützung bei Kinderwunsch, Probleme in der Schwangerschaft

 

Trigeminusneuralgie, Gesichtslähmung, Polyneuritis, Karpaltunnelsyndrom, Schlaganfalllähmung, Ischialgie, Intercostalneuralgie


Gürtelrose , Akne, Juckreiz, Neurodermitis, Allergie, Ekzeme
 

Schlafstörung,  Schweißausbruch,  Angstzustand,  Depression, Herzklopfen, Nervosität, Unruhe, Abnehmen, Rauchentwöhnung, Burn - Out - Syndrom

 

Durch das ausführliche Gespräch und die dazugehörige Zungen- und Pulsmessung wird die Anamnese gesammelt, analysiert und diagnostiziert. Somit wird ein Chinesisches medizinisches Krankheitsbild vom Patienten gewonnen und ein individuelles Behandlungskonzept für den Patienten erstellt. In der Regel sind 2-3 Behandlungen in der Woche zu empfehlen, meistens sind jedoch insgesamt 10-15 Therapiesitzungen nötig.

 

Die Akupunktur reguliert durch Nadeln in spezifischen Punkten die Lebensenergie Qi und das Xue( Blut ). Beide fließen in bestimmter Reihenfolge und Zeitabläufen durch den Körper. Dabei werden die Selbstheilungskräfte aktiviert. Die Meridian-Lehre ist der wesentliche Grundstein dieser Behandlung.

Die Akupunktur wird oft mit anderen Therapieverfahren kombiniert. Zum Beispiel mit der Moxa- Therapie, bei der eine glühende Beifußzigarre über Akupunkturpunkte oder Meridiane gehalten werden. Dadurch wird der Fluss von Qi und Xue angeregt und Kälte aus den Meridianen ausgetrieben. Besonders eignet sich Moxa bei Problemen des Kreislaufes, Schmerzen sowie bei vielen Frauenkrankheiten.

 

Die Chinesische Kräutertherapie ist die in China am weitesten verbreitete Therapieform der TCM. Dabei kommen Mischungen von Naturstoffen, überwiegend Pflanzen (Früchte, Blätter, Rinde, Wurzel), sowie auch Mineralien zum Einsatz, die individuell nach dem Beschwerdebild zusammengestellt werden. Hierfür bedarf es einer langjährigen Erfahrung des Therapeuten!

 

Schröpfen ist ein Therapieverfahren, bei dem Sauggläser durch Unterdruck auf die Haut gesetzt werden. Dadurch wird eine Ausleitung von Schadstoffen über die Haut erreicht und die Durchblutung aktiviert.

Schröpfen ist besonders geeignet für festsitzende Schmerzen, starke Verspannungen, Allergie- und Hauterkrankungen sowie Gürtelrose

 

Die Tui-Na-Massage ist eine chinesische manuelle Therapie, die durch gezielte Handgriffe, Zug, Druck und Reiben, Störungen im gesamten Organismus beeinflussen kann.

Tui - Na -Massage wird oft angewendet bei Störungen des Bewegungssystems. Sie wirkt schmerzlösend, entspannend und wohltuend.

 

Qigong sind meditative Bewegungsübungen. Durch sie werden das „Qi", die Lebensenergie, mobilisiert. Fehlhaltungen werden verbessert und die Selbstheilungskräfte gestärkt. Alle Bewegungen werden langsam, sanft und fließend ausgeführt. Es werden alle Gelenke, Muskeln und Bänder trainiert. Dadurch verbessert sich grundlegend die Körperwahrnehmung und Haltung sowie auch die Bewegung des Körpers. Die Atmung wird ruhig, ausgeglichen und ökonomisiert.

Regelmäßiges Üben schafft ein allgemeines Wohlbefinden und wirkt sich positiv und beruhigend auf den Geist aus.

 

 

Über die Kosten, Dauer sowie die Therapie der Akupunktur bzw. der Behandlung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin werde ich Sie ausführlich aufklären.

Sie können mich gern per Telefon, soziale Netzwerke oder über E-Mail kontaktieren!

 

Akupunktur Chinesische Medizin Hamburg

Chunlan Li

 

Große Bleichen 32

20354 Hamburg

Tel.: 040 78807520 oder 0152 53636937

 

Die genaue Wegbeschreibung erfahren Sie über die Seite

Kontakt oder über die Button!

Mit dem HVV zu uns
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Chunlan Li - Aktualisierung: 26.11.2016

Anrufen

E-Mail

Anfahrt